Medienpartner:


Musical HAPPY LANDING

Große Gefühle gleich beim ersten Take-off für HAPPY LANDING

Begeisterte Zuschauer, überglückliche Darstellerinnen und ein erleichterter Komponist - die Musical-Vorpremiere im Wohnparc Dick wird vielen lange Zeit in Erinnerung bleiben / Der Kartenvorverkauf ist angelaufen

< < z u r ü c k

31. Oktober 2016, Hochrhein Musicals

Zum allerersten Mal waren am vergangenen Donnerstagabend im Wohnparc Dick in Lauchringen Melodien aus dem brandneuen Feel-good-Musical HAPPY LANDING aus der Feder von Erfolgskomponist Jochen Frank Schmidt öffentlich zu hören - und sie haben gleich grandios eingeschlagen. Ein Jahr vor der eigentlichen Weltpremiere am Gloria-Theater in Bad Säckingen gab es einen kleinen Vorgeschmack auf die romantische Liebeskomödie im Stil der 60er-Jahre, die am John-F.-Kennedy Airport in New York spielt.

Zugleich präsentierten sich bei der Appetizer-Show erstmals auch die drei Hauptdarstellerinnen dem Publikum: In der Rolle der Stewardess ANNY, die im Mittelpunkt der HAPPY-LANDING-Story steht, war Tiziana Turano (26) zu sehen, Musical-Ausnahmetalent aus Frankfurt. Begleitet wurde ANNY von ihren Freundinnen und Kolleginnen LYNN, gespielt von Katharina Merk (26) aus Tübingen, und ASHLEY, gespielt von Marina Tinz (26) aus Hamburg. Zu hören waren eine bewegende Ballade (“Allein”) und zwei knackige Up-tempo-Nummern, darunter auch der HAPPY-LANDING-Titelsong - ein wahrer Ohrwurm. Fürs Auge war ebenfalls einiges geboten: Die drei jungen Damen im blauen Flugbegleiterinnen-Dress mit Häubchen und weißen Handschuhen sind ein echter Hingucker. Die 400 Zuschauer goutierten die Auftritte mit lang anhaltendem Applaus und Begeisterungsrufen.

“Wir sind unglaublich stolz, dass wir so hervorragende Darstellerinnen gewinnen konnten”, sagt Komponist und Regisseur Jochen Frank Schmidt - erstmals stehe bei einem Gloria-Musical nun ein reines Profi-Ensemble auf der Bühne. Massimo Gerace, Leiter der Freiburger Musical- und Schauspielschule, der die HAPPY-LANDING-Vorpremiere mitverfolgte, beglückwünschte Schmidt und Produzent Alexander Dieterle: “Da habt ihr einmal mehr ein sehr glückliches Händchen beim Casting bewiesen - die Qualität stimmt.” Und Wolf Morlock vom Vorstand der Sparkasse Hochrhein, einem der Hauptsponsoren, war schlicht von den Socken: “Innerhalb von Sekunden war ich völlig verzaubert und gefangen, so stark ist die Ausstrahlung und so mitreißend die Musik.” Michaela Dick, Möbelhaus-Chefin, Gastgeberin und langjähriger Gloria-Theater-Fan: “Es ist beeindruckend, wie die Aufführungen im Lauf der Jahre immer noch professioneller geworden sind - HAPPY LANDING verspricht ohne Zweifel allerbeste Unterhaltung.”

Die drei Musical-Darstellerinnen zeigten sich überglücklich über die gelungene Vorpremiere. Tiziana Turano: “Es ist schon etwas Besonderes, ein ganz neues Stück einzustudieren und auf eine Weltpremiere hinzuarbeiten.” Jochen Frank Schmidt ist nach dem ersten Stück und ersten großen Applaus ein dicker Stein vom Herzen gefallen. “Jetzt geht es mir besser”, verriet er nach der Auftaktnummer dem Publikum mit einem Schmunzeln. “Unser Ziel ist es, dass es Ihnen gefällt - das hat offensichtlich geklappt!”

Der Kartenvorverkauf für HAPPY LANDING hat mit der Vorpremiere begonnen - Tickets und Gutscheine kann man also bereits dieses Jahr zu Weihnachten verschenken.

Der Kartenvorverkauf für das Musical HAPPY LANDING im Gloria-Theater Bad Säckingen ist am 27. Oktober 2016 angelaufen. Premiere feiert das Stück am Samstag, 21. Oktober 2017. Die Ticketpreise bewegen sich zwischen 29,90 Euro und 79,90 Euro. Weitere Infos zum Musical und zum Kartenvorverkauf gibt’s im Internet unter www.happy-landing-musical.de.

 
Impressum Kontakt