Medienpartner:


Musical HAPPY LANDING

Holzbrücke als Kulisse

Gloria-Team erstellt Werbefilm fürs Musical Happy Landing.

< < z u r ü c k

24. August 2018, Badische Zeitung

Das in den 1960er-Jahren spielende Musical "Happy Landing" feiert am Samstag, 17. November, seine Wiederaufnahme im Gloria-Theater. Damit die potenziellen Zuschauer zum Besuch animiert werden, drehte das Gloria-Team am Donnerstag einen eineinhalbminütigen Werbefilm in der Region.

"Wir möchten zeigen, dass es in den 1960er-Jahren nicht nur coole Flugzeuge und Stewardessen, sondern auch coole Autos gab", meinte Intendant Jochen Frank Schmidt. Heimlicher Star ist daher ein von der Laufenburger Oldtimer-Galerie zur Verfügung gestelltes, auf Hochglanz poliertes Mercedes Cabriolet, Baujahr 1968, mit cremefarbenen Ledersitzen und holzvertäfeltem Armaturenbrett.

Da lag es nahe, den Luxuswagen mit einem Wahrzeichen Bad Säckingens, der Holzbrücke, zu kombinieren, was nicht nur stilvoll, sondern auch historisch korrekt ist, denn zu jener autoverliebten Zeit war die Brücke für den Verkehr freigegeben. Heute allerdings musste das Team erst die Genehmigung der Stadt Bad Säckingen sowie der Gemeinde Stein einholen, und vor dem Dreh galt es, einen Poller von Hand zu beseitigen. Produktionsleiterin Sarah Kiefer und ihr Team mussten die Passanten bitten, sich einen Augenblick in Geduld zu üben, was diese auch bereitwillig taten. Danach erst konnte Kameramann Eric Schleusner die Szene aufnehmen, in welcher der "Flugkapitän" Jochen Frank Schmidt von der Schweizer Seite aus auf die Brücke fuhr.

Am Vormittag hatte das Team Aufnahmen mit einer Drohne am Rhein in Stadenhausen gemacht, und am Nachmittag wurde eine Szene auf dem Schwarzwald gedreht. Der Werbefilm wird auch zeigen, wie der Kapitän mit vier Stewardessen beim Gloria-Theater vorfährt. Nach der Fertigstellung des Trailers wird man sich auf Facebook und Youtube auf den Theaterbesuch einstimmen können.

 
Impressum & Datenschutz   Kontakt